• Sichere SSL-Verschlüsselung
  • Versandkostenfrei ab 99€
  • nur 3,99€ Versand
  • Lieferung auch an DHL Packstation
  • Sichere SSL-Verschlüsselung
  • Versandkostenfrei ab 99€
  • nur 3,99€ Versand
  • Lieferung auch an DHL Packstation

Veit Wilde Wobbler von Seika Pro

Raubfisch Profi Veit Wilde ist in der Angel-Szene bekannt als äußerst erfolgreicher Raubfischangler. Vor allem als passionierter Zanderangler, vor allem in Rhein und Elbe, hat er sich einen Namen gemacht. Neben den Gummifischen von Veit Wilde bieten wir bei Köderliebe auch die fängigsten Wobbler von Veit Wilde an. Veit Wilde setzt beim Kunstköderangeln auf Barsch, Zander und Hecht auf verschiedenen Ausführungen von Wobblern. Im Seika Pro Wobblerprogramm gibt es Minnows, Crankbaits, Jerkbaits und auch Stickbaits. Viele Seika Pro Hardbaits sind mit UV-aktiven Farben versehen.

Seika Pro Nightveit: Seit über einem Jahrzehnt zählt das Nachtspinnfischen auf Zander zu den Lieblingstechniken von Veit Wilde. Jetzt ist es soweit: Der erfolgreichste deutsche Zanderexperte präsentiert einen, von ihm speziell für diese Methode entwickelten, Wobbler. Der NIGHTVEIT besitzt eine schlanke Form, ist schwimmend und arbeitet wirklich schon beim langsamsten Zug. Gerade letztere Eigenschaft beherrschen viele andere Wobbler leider nicht, obwohl eine ultralangsame Köderführung nachts auf Zander extrem wichtig ist. Die sehr robuste Bauweise des Veit Wilde Nightveit Wobblers verhindert Schäden, falls man den Köder nachts doch mal gegen einen Brückenpfeiler wirft. Durch seine Lauftiefe lässt der Wobbler sich mühelos in flachsten Gewässerbereichen präsentieren, wo die Zander in der Dunkelheit gerne rauben. Das hohe Gewicht des Köder sorgt für gute Wurfweiten. Der Veit Wilde NightVeit läuft relativ flach bei einer maximalen Tauchtiefe von bis zu 1m. Die neuen Farben Green Tomato und UV Flash eignen sich auch wieder ideal als Nachtwobbler, die Seika Pro Nightveit Shiny Bleak ist hingegen super bei Tageslicht und fängt neben Zander auch Hecht.

Seika Pro Nightveit Junior: Endlich eine kleinere Version des legendären Nightveit speziell für den Fang von großen Barschen. Natürlich fängt der Seika Pro Nightveit Junior mit einer Länge von 12.5cm auch Zander und Hecht wie sein großer Bruder, der Seika Pro Nightveit.

Seika Pro Nightveit Silent: Es gibt Zuwachs in der Nightveit-Familie. Der Wunsch vieler Angler nach leisen Wobblern ohne zusätzliche Rasseln wurde auch vom Seika Pro Team um Veit Wilde erhört. Der leise Nightveit vereint natürlich alle positiven Aspekte des klassischen Nightveit, kommt aber ohne den Zusatzreiz der Rasseln und kann somit auch die noch so vorsichtigsten Raubfische zum Biss überlisten.

Seika Pro Pikebomb: Der neue Seika Pro PIKEBOMB ist ein hemmungsloser Aggressionsköder, mit dem es gelingt, auch den beißfaulsten Hecht aus der Reserve zu locken. Der voluminöse Körper dieses Crankbaits erzeugt im Wasser extreme Druckwellen. Integrierte Rasselkugeln erzeugen zusätzlich auch einen akustischen Reiz. Der Kunstköder ist nicht nur beim Hechtangeln sondern auch auf Waller sehr erfolgreich. Neben der enormen Fängigkeit überzeugt dieser Wobbler mit ausgezeichneten Wurfeigenschaften und einer hervorragenden Verarbeitung. Der Veit Wilde Pikebomb läuft etwas tiefer als der Nightveith, bis etwas 2.5m. Einige Farben dieses tollen Crankbaits sind UV-aktiv.

Seika Pro Kamakura: Der 6cm lange KAMAKURA ist für seine Größe vergleichsweise schwer. Im Zusammenspiel mit seiner gedrungenen Form sorgt das für unwahrscheinlich hohe Wurfweiten. Sie werden kaum einen Crankbait auf dem Markt finden, der so ein aktives Laufverhalten zeigt. Das wilde Wackeln überzeugt sogar beißfaule Hechte, Rapfen, Döbel, Barsche und Großforellen. Der Köder läuft rund einen Meter tief. Viele der Kamakura Wobbler sind UV-aktiv.

Seika Pro Tokio: Dieser flach laufende Wobbler in schlanker Form eignet sich optimal für das Nachtspinnfischen auf Zander.Er zeigt einen frequenten, aber nicht zu ausladenden Lauf. Langsames Einkurbeln im Flachwasser bringt die meisten Zanderbisse. Das stabile Material übersteht Fehlwürfe gegen Steinpackung oder Brückenpfeiler, die nachts gelegentlich vorkommen. Der 9cm lange TOKIO kann auch bei Tageslicht zum Twitchen auf Hechte und Barsche verwendet werden.

Seika Pro Osaka: Unser Raubfischexperte Veit Wilde liebt das feine Spinnfischen auf Bachforellen und hat den OSAKA genau dafür konzipiert. Meist lassen sich die Salmoniden mit einer gedrungenen Köderform nämlich besser überlisten als mit einer schlanken Form. Außerdem sind damit bessere Wurfweiten möglich. Der 4.5cm kleine Crankbait läuft maximal einen Meter tief. Neben Forellen verführt er auch Döbel, Barsche, Alande, Rapfen und Barben. Der Veit Wilde Osaka Wobbler läuft in einer Tiefe von 0.5 bis 1m.

Seika Pro Kobe: Um in tieferen Gewässerregionen die Räuber zum Anbiss zu verleiten, ist ein aggressiver Köderlauf das optimale Mittel. Der Crankbait KOBE hat genau diesen. Der Wobbler arbeitet schon bei geringem Zug und erzeugt sehr starke Druckwellen. Seine Tauchschaufel ist selbst bei ständigen Steinkontakten unkaputtbar. Dieser 7cm lange Crankbait läuftbis zu 4m tief. Vor allem Hechte, Döbel, Waller, Barsche und Zander lassen sich damit fangen. Der Seiko Pro Kobe ist auch eine idealer Schleppwobbler.

Seika Pro Toyama: Ein typischer Stickbait für das Oberflächenangeln auf große Rapfen, Dickbarsche und Hechte. Mit seiner Form imitiert er Lauben und kleine Rotaugen. Zwar ist es zu empfehlen, diesen Köder mit kleinen Schlä-en und Stops zu präsentieren, jedoch fallen speziell Rapfen auf diesen Köder auch herein, wenn er nur zügig einge-kurbelt wird. Dank seiner Form lässt der 9.5 cm lange TOYAMA sich sehr weit und zielgenau werfen.

Seika Pro Sendai: Vor allem in flachen, verkrauteten Gewässern ist das Jerkbaitangeln auf Hechte überaus erfolgreich.Der 11.5cm lange Seika Pro SENDAI stellt eine echte Bereicherung für diese Technik dar.Er kann auch mit einer normalen Spinnrute gefischt werden und bricht außerdem bereits beim stupiden Einkurbeln verführerisch zu den Seiten aus. Gejerkt flankt er obendrein auffällig. Da er langsam sinkt,kann der Köder auch mal ein Stück unter der Oberfläche präsentiert werden.

Seika Pro Akita: Bei einer Länge von 11cm wiegt der AKTITA stattliche 32 Gramm und ist damit prädestiniert für maximale Wurfdistanzen. Trotz seiner schlanken Form ist der Köder sehr laufaktiv, so dass er schon beim einfachen Einkurbeln, aber natürlich auch beim Twitchen fängt. Der Köder ist sinkend und kann in Tiefen bis zu 4 gefischt werden. Besonders erfolgreich auf Hecht, Zander und Waller. Super Schleppwobbler.

Im Wobbler Online-Shop von Köderliebe gibt eine große Auswahl an Seika Pro Wobblern von Fishing Tackle Max und Raubfischexperte Veit Wilde.